Logopädin - Carolin Möller

Jahrgang 1977. 1996-1997 arbeitete Carolin im Rahmen eines FSJ in einem Kindergarten. Über die Krankenpflegeausbildung am Kreiskrankenhaus Rendsburg, die sich von 1997-2000 anschloss, kam sie an die Ausbildung zur Logopädin an der Schule für Logopädie, 2000-2003. Ende 2003 war sie für 3 Monate bei der Dolphin Human Therapy (DHT) auf Key Largo, Florida. Durch das das intensive Arbeiten dort mit Kindern "with special needs" war es ihr möglich, das Wissen auf ihre Arbeit in der Logopädie zu übertragen. Dadurch gelingt es ihr bis heute, einen guten Kontakt zu Kindern mit besonderen Bedürfnissen zu finden. Durch die Delphine entstand bei ihr der Wunsch, in der Logopädie mit tierischer Unterstützung zu arbeiten.

Von 2004-2005 war sie als Logopädin in einer freien Praxis in Kiel angestellt, bis sie sich im Mai 2005 mit "Henry" als 8 Wochen alter Welpe selbständig machte. Die Praxis in Kiel-Elmschenhagen war somit die erste logopädische Praxis in Kiel, die gezielt und als Team ausgebildet einen Hund in der Therapie einsetzte.

Die Ausbildung mit ihrem damaligen Hund "Henry" hat sie bei Guido Huck am Münsteraner Institut für tiergestützte Therapie absolviert.

Die Erfahrung aus jahrelanger tiergestützter Arbeit und die stetige Zusammenarbeit (seit 2005) mit Marc und Corinna Lindhorst führten zu der Gründung der "Akademie für tiergestützte Therapie" (www.therapiebegleithunde-ausbildung.de) im Jahr 2011.

Ein großes Ziel von Carolin und ihrem Team ist es, das Bewusstsein für den Einsatz von Therapiebegleithunden zu schärfen und einen respektvollen Umgang mit dem Tier zu vermitteln.

Carolin hat mittlerweile 2 Logopädien in Kiel, in denen sie erfolgreich Therapiebegleithundeteams einsetzt.

2006 bildete sie sich per Fernstudium als Personal Coach weiter.

Carolin Möller lebt mit ihrem Mann, 2 Kindern und Kalle unter einem Dach.

Logopädin Carolin Möller

Logopädin Carolin Möller

Kontakt aufnehmen